News

1 2 3 ... 1330 1331 1332 


NEUE DVV-Homepage geht online

Rechtzeitig zur ersten World League-Finalrunde auf deutschem Boden präsentiert der Deutsche Volleyball-Verband seine neue Homepage. Unter der bekannten Adresse www.volleyball-verband.de wurde eine Seite erstellt, die moderner, übersichtlicher und einen deutlich höheren Bewegtbild- und Bildanteil aufweist. Zudem sind die Aushängeschilder aus Halle und Beach nun deutlich professioneller dargestellt.  mehr


World League: DVV-Männer begeistern Schüler

Rappelvolle Tribünen, ein blendend aufgelegter Bundestrainer und sieben Nationalspieler, die sichtlich Spaß am Miteinander mit Schülerinnen und Schülern hatten. Das waren die Fakten beim öffentlichen Training der DVV-Männer in der Main-Taunus-Schule Hofheim, mit dem die Mannschaft Werbung für die World League-Finalrunde am 1./2. Juli in der Fraport Arena in Frankfurt machte.  mehr


DVV-Pokalfinale: Ab sofort gibt es Tickets für das DVV-Pokalfinale 2017

Ganz Volleyball-Deutschland fiebert diesem Highlight entgegen: Am 29. Januar 2017 wird die SAP Arena in Mannheim zum zweiten Mal zum Austragungsort für das DVV-Pokalfinale. Ab sofort sind Tickets (ab 15 Euro) für die Endspiele der Frauen und Männer erhältlich!  mehr


Porec Major: Neun DVV-Duos am Start

Gleich neun deutsche Teams werden beim Porec Major (28. Juni bis 3. Juli) in Kroatien an den Start gehen. Dabei dürfte es für einige Teams bei allem Wettkampf entspannter zugehen, schließlich ist die Olympia-Qualifikation beendet. Die für Rio qualifizierten Duos Laura Ludwig/Kira Walkenhorst und Karla Borger/Britta Büthe sind in Porec am Start, Markus Böckermann/Lars Flüggen pausieren noch.  mehr


Continental Cup: Österreich und die Niederlande jubeln

Eigentlich wollten Jonathan Erdmann/Kay Matysik und Alexander Walkenhorst/Stefan Windscheif dort stehen und sich feiern lassen. Die deutschen Teams mussten den Traum von Rio de Janeiro aber frühzeitig begraben und waren schon nicht mehr da, als sich Österreichs Männer und die niederländischen Frauen beim Continental Cup in Stavanger/NOR den Sieg holten und somit den jeweils zweiten Startplatz für ihre Länder.  mehr


World League: Heynen benennt 14-er Kader für Finalrunde - SLO, GRE und TPE in Finalrunde

Nun steht es fest: Die DVV-Männer treffen bei der Finalrunde der World League Gruppe drei am 1./2. Juli in der Fraport Arena im Halbfinale auf Taiwan (17.00 Uhr). Das andere Semifinale bestreiten Slowenien und Griechenland (20.00 Uhr). Die deutsche Mannschaft bestreitet das Finalturnier mit 14 Spielern, die Bundestrainer Vital Heynen bereits benannt hat.  mehr


Lorenz Schümann verteidigt mit neuem Partner seinen Titel in Jena

Jena. Die zweite Auflage des smart beach cup Jena ging am Sonntag, 26. Juni, mit den Endspielen der Frauen und Männer zu Ende. Rund 29.000 Zuschauer verfolgten an drei Turniertagen insgesamt 88 Spiele auf dem historischen Markt sowie dem Eichplatz in Jena. Mit hochspannenden Ballwechseln und leidenschaftlichem Einsatz sorgten die Akteure im Sand bis zu den Finalspielen für hervorragende Stimmung auf den Rängen.  mehr


World League: Erfolgreiche Revanche gegen Spanien

Geglückte Generalprobe, erfolgreiche Revanche und gelungener Vorrunden-Abschluss! Die DVV-Männer siegten im letzten Vorrundenspiel der World League 3:1 (25-20, 21-25, 25-16, 25-14) gegen Spanien und landeten damit den zweiten Sieg in der Vorrunde. Punktbeste Spieler waren Christian Fromm (18), Simon Hirsch (16) und Dirk Westphal (13). Zugleich glückte die Revanche gegen die Spanier, die beim ersten Vergleich in Mexiko City noch in vier Sätzen gewonnen hatten. Der Sieg sollte Selbstvertrauen für die Finalrunde am 1./2. Juli in der Frankfurter Fraport Arena geben.  mehr


Grand Prix: 0:3 Abschluss-Niederlage gegen die Niederlande

Die DVV-Frauen haben den Grand Prix mit einer Niederlage beendet: Gegen die Niederlande unterlag die Mannschaft von Bundestrainer Felix Koslowski 0:3 (24-26, 20-25, 22-25) und schlossen das Turnier somit ohne Sieg auf dem zwölften und letzten Platz. Der Abstieg in die Gruppe zwei stand bereits gestern fest. Punktbeste Spielerinnen gegen die Niederlande waren Louisa Lippmann (18) und Jana-Franziska Poll (11), Libero Sophie Dreblow feierte ihr Länderspiel-Debüt.  mehr


Deutsche Meister mit starkem Comeback auf der smart beach tour

Jena. Mit 27°C war der zweite Wettkampftag beim smart beach cup Jena zwar etwas angenehmer als der hochsommerliche Qualifikationstag am Freitag, dennoch wurde den je 16 Frauen- und Männerduos am Samstag auf dem historischen Markt und dem Eichplatz in Jena von den äußeren Bedingungen einiges abverlangt. Die Teams spielen beim einzigen Stopp der größten nationalen Beach-Volleyballserie Europas in Thüringen noch bis Sonntag um ein Gesamtpreisgeld von 10.000 Euro.  mehr


Grand Prix: Schmetterlinge steigen nach Niederlage ab

Die DVV-Frauen haben auch ihr drittes Spiel gegen China beim FIVB Grand Prix verloren und können nach einem 0:3 (13-25, 16-25, 22-25) vor dem letzten Spieltag am Sonntag gegen die Niederlande (7.15 Uhr) den letzten Tabellenplatz in der Gesamtwertung nicht mehr verlassen. Dies bedeutet gleichzeitig, dass die DVV-Auswahl den schweren, aber erwarteten Gang in die zweite Gruppe in der nächsten Saison antreten muss.  mehr


World League: Unnötige Niederlage gegen Taiwan

Die DVV-Männer haben am zweiten Spieltag der World League-Vorrunde in Almaty/KAZ eine völlig unnötige Niederlage kassiert. Gegen Taiwan gab die Mannschaft von Bundestrainer Vital Heynen gleich mehrfach Führungen aus der Hand und unterlag am Ende mit 1:3 (23-25, 25-16, 28-30, 21-25). Punktbeste deutsche Spieler waren Daniel Malescha (23), Ruben Schott und Dirk Westphal (je 13). Letzter Gegner am Sonntag, 26. Juni (8.10 Uhr deutsche Zeit, live auf dem FIVB-YouTube Channel übertragen (HIER KLICKEN), ist Spanien.  mehr


1 2 3 ... 1330 1331 1332 


 
 
© 2016 Deutscher Volleyball-Verband Otto-Fleck-Schneise 8 60528 Frankfurt/Main Telefon 069 / 69 50 01 - 0 Fax -24 info@volleyball-verband.de